Unsere COVID-19 Hygiene Maßnahmen

 

AB 19. Mai 2021 dürfen wir wieder für Sie öffnen!

Wir freuen uns sehr!

Stay Save - Stay in your own Family Relax Chalet!

Details zu den Öffnungsschritten des Tourismus ab 19. Mai 2021: 

 

Folgende Öffnungsschritte hat Österreich für Gastronomie, Hotellerie-, Veranstaltungs- und Freizeitwirtschaft festgelegt:

 

Am 19. Mai 2021 folgt die branchenübergreifende Öffnung unter Einhaltung klarer Regeln. 

 

Für die Bevölkerung werden kontrollierte Selbsttests für einen Tag als Eintrittstest – etwa für einen Gastronomie-Besuch – gültig sein.

  • Selbsttest mit digitaler Lösung: 1 Tag
  • Antigentest: 2 Tage
  • PCR-Test: 3 Tage
  • Genesene Personen: bis 6 Monate nach der Krankheit
  • Geimpfte Personen: ab 22 Tage nach der Erstimpfung bis zu 1 Jahr

Mit 19. Mai 2021 werden neue Quarantänebestimmungen gemäß der ECDC-Karte für Risikogebiete gelten:

  • Grün/Gelb/Orange: freie Einreise
  • Rot: keine Quarantäne, wenn die Personen getestet, geimpft oder genesen sind
  • Dunkelrot: Einreise nur für Getestete, Genesene oder Geimpfte und Quarantäne (Freitesten nach 5 Tagen)

Das bedeutet, dass die Einreise aus Ländern mit einer 14-Tage-Inzidenz von unter 500 (entspricht einer 7-Tage-Inzidenz von 250) die kein Virusmutationsgebiet sind, ohne Quarantäne möglich sein wird.

 

Ab 1. Juli 2021 werden weitere Erleichterungen folgen. Einer sicheren und guten Sommersaison steht dann nichts mehr im Wege.

 

Hier die konkreten Öffnungs-Rahmenbedingungen für Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungs- und Freizeitbetriebe:

 

Für Beherbergungsbetriebe gelten folgende Regeln: 

 

Gäste müssen bei der Anreise neben der üblichen Registrierung ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankungen vorweisen – zudem werden auch Tests vor Ort möglich sein.

 

Nach der Anreise wird der Gast während des Aufenthalts bei Inanspruchnahme von weiteren Dienstleistungen im Hotel jeden 2. Tag einen kontrollierten Selbsttest durchführen müssen. (Das gilt für Chalets nicht!) 

2 Meter Mindestabstand zwischen den Gästegruppen ist einzuhalten. 

 

  • FFP2-Masken-Pflicht für Gäste beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen (z.B. Lobby)
  • Eng anliegender Mund-Nasen-Schutz für Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt, wenn wöchentlich ein negativer Testnachweis erbracht werden kann – sonst FFP2-Masken-Pflicht
  • Verpflichtendes Präventions-/ Hygienekonzept und COVID-19-Beauftragter

 

 

Für Gastronomiebetriebe gelten folgende Regeln:

 

Gäste müssen ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankungen vorweisen – zudem werden auch Tests vor Ort möglich sein.

 

Wie im Vorjahr schon in einigen Bundesländern, wird es eine bundesweite Registrierungspflicht für Gäste geben

Gastronomiebetriebe können Innen- und Außenbereiche öffnen. Im Innenbereich darf die Konsumation nur im Sitzen erfolgen. Maximal 4 Erwachsene (zzgl. minderjähriger Kinder) pro Besuchergruppe sind zulässig – ohne Einschränkung auf verschiedene Haushalte. Im Außenbereich sind maximal 10 Erwachsene zulässig.

 

Auf- und Sperrstunde ist vorerst auf 05.00 bzw. 22.00 Uhr festgelegt

Zwischen den Personen fremder Tische muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden

Selbstbedienung sowie Buffets sind unter Berücksichtigung besonderer hygienischer Vorkehrungen zulässig.

Keine Konsumation von Speisen und Getränken in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle.

 

FFP2-Masken-Pflicht für Gäste, ausgenommen während des Verweilens am Verabreichungsplatz

Eng anliegender Mund-Nasen-Schutz für Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt, wenn wöchentlich ein negativer Testnachweis erbracht werden kann – sonst FFP2-Masken-Pflicht

Verpflichtendes Präventions-/ Hygienekonzept und COVID-19-Beauftragter

 

Wir haben aber aus der Pandemie gelernt eine Reihe von Hygienemaßnahmen Standards eingerichtet. 

 

Der Gast im eigenen Chalet hat in diesen Zeiten einen riesen Vorteil! Die Familie kann unter sich bleiben. Das eigene Frühstückszimmer mit frischem Brot vom Bäcker und der guten Marmelade aus der Bergregion, das Esszimmer und die Terrasse, wo die Familie unter sich ist. Eigene Sauna und Infrarotkabine, die mit niemandem geteilt werden muss. 

Wer will, kann am Tag mit der Familie eine E-Bike Tour oder eine Wanderung machen, an der man nur ab und zu anderen Bikern oder Wanderern begegnet.

 

Ist das nicht toll?  Zudem sorgen wir dafür, dass wir zu unserem üblichen hohen Sauberkeits-Standard in diesem Jahr für noch mehr für Hygiene in jedem Chalet sorgen. Ganz nach dem Motto: Stay Save - Stay in your own Family Relax Chalet

 



Hygiene für das optimale Urlaubsgefühl im Chalet

  • FFP2-Masken-Pflicht für Gäste beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen (z.B. Lobby)
  • FFP2-Masken-Pflicht für Mitarbeiter in Kontakt mit den Gästen
  • Verpflichtendes Präventions-/ Hygienekonzept und COVID-19-Beauftragter

Unser Service plus Versprechen

Die TyroLadis Family Relax Chalets werden vor jedem Gästewechsel mit speziellen antibakteriellen Desinfektionsmittel behandelt und wiederkehrend ozoniert. Ganz besonders Bäder, WCs, Küchen und der Spa Bereich. 

 

Beim Empfang und bei der Verabschiedung tragen wir einen speziellen Schutz für Sie. 

 

Damit steht einem entspannten und sicheren Urlaub mit der Familie unter sich im eigenen Family Relax Chalet nichts im Wege. Wir freuen uns wieder ganz besonders auf Sie!



TyroLadis Family Relax Chalets

Razilweg 40

A-6532 Ladis

 

Tel +43 699 10756464

info@tyroladis.com 

www.tyroladis.com 




Serfaus Fiss Ladis
Tirolw